20.03.2013

Institut Richard Moritz

Pressemitteilung

 

Nachhilfe statt Ritalin? 20.03.2013 in http://www.newsmax.de/nachhilfe-statt-ritalin--pressemitteilung44195.html

 

Seit Contergan gab es kein Medikament, das so umstritten ist wie Ritalin. Der ARD Beitrag „Gefährliche Glückspillen Milliardenprofite mit Antidepressiva“ hat für angeregte Diskusionen gesorgt. Ins besondere da es in der Reportage um Präparate mit dem Wirkstoff Methylphenidat ging, jener Wirkstoff, der in riesigen Mengen - als Medikament Ritalin - an unsere Kinder verabreicht wird. Angesichts der äußerst gefährlichen Nebenwirkungen, erscheinen die Äußerungen, die der Jugendpsychiaters Adam Alfred vom ADHS-Zentrum in München-Neuhausen im SZ Interview1 machte, äußerst befremdlich. Er vergleicht die Nebenwirkungen mit der Wirkung von Kaffee, räumt aber zugleich ein: „Kein Psychiater verschreibt es wirklich gern“. Auch lässt er offen ob ADHS eine Krankheit ist oder nur eine Entwicklungsstörung.

Interessant sind seine Bemerkungen über den Zusammenhang von schlechten Schulen und der Notwendigkeit der Verabreichung von Psychohämmern, wie Ritalin. Er sagt: „Wer Geld hat, sorgt für einen Nachhilfelehrer und vielleicht für einen Hauspsychologen“. Nachhilfe statt Ritalin? Fragen wir doch dazu eine erfahrene Lehrkraft. Frau Rasp von „Die Nachhilfe mit Herz“ in München hat eine Ausbildung als Pädagoge mit Schwerpunkt Lernschwache Kinder.

Frau Rasp. Teilen Sie die Ansicht, dass das deutsche Schulsystem ADHS begünstigt?

HR: Ja, da die Lerninhalte mit immer weniger Übungen verbunden sind. Wobei dies aber von Schule zu Schule unterschiedlich ist.

RM: Das immer knapper werdende Ausbildungsangebot für nur Hauptschulabsolventen, führt dazu dass die Eltern mehr Druck auf die Kinder ausüben, um aufs Gymnasium und durch das Abi zu kommen. Stehen die Kinder dadurch mehr unter Stress?

HR: Natürlich tun sie das. Und dieser Stress führt zur Unruhe und den damit verbundenen Anzeichen von ADHS und ADS.

RM: Lassen sich ihrer Erfahrung gemäß ADHS Symptome mit guter Nachhilfe abschwächen?

HR: Das ist möglich. Wenn Schüler ihre Lücken schließen und die gezielten Übungen ausgeführt werden, beruhigt sich die Situation normalerweise recht schnell. Ansonsten empfehle ich verstärkt mit Homöopathie und Naturheilmittel, natürlich unter ärztlicher Aufsicht zu arbeiten.

RM: Ist es nicht doch besser, mit ruhiggestellten Kindern zu arbeiten?

HR: Nein, diese verhalten sich wie Roboter und ihre Merkfähigkeit ist beeinträchtigt.

RM: Sind die Nachhilfe Institute überhaut einer solchen Herausforderung gewachsen, wenn die Schulen es nicht sind?

HR: Unter fachgerechter Aufsicht ja – aber nicht immer gibt es geschultes Personal.

Kommentar:

Die Nebenwirkungen von Ritalin sind keineswegs so harmlos wie Kaffee. Und heilen tut´s auch nicht.

„Es muss vor allem darauf hingewiesen werden, dass sich die Ursache der Krankheit nicht heilen lässt, und daher sämtliche Therapieansätze nur symptomatisch greifen“2.

Zahlreiche ADHS – Symptome lassen sich aber auf Vitamin oder Mineralstoff Mangel oder generell auf falsche Ernährung zurückführen. Diese Ursachen können beseitigt (geheilt) werden. Allerdings nicht mit schweren Psycho Hämmern! Methylphenidat Präparate (wie Ritalin) haben zahlreiche, zum Teil schwerwiegende Nebenwirkungen bis hin zum Selbstmord. Sie können die Persönlichkeit eines Menschen nachhaltig verändern. Auch sind sie als Wachstumshämmer bekannt. Zwar behaupten die Ritalin Befürworter, dass nach Beendigung der Behandlung, der Wachstumsrückstand wieder ausgeglichen wird, aber wissenschaftliche Belege dafür habe ich nicht finden können.

Aber warum ein Kind einem solchen Risiko aussetzen, wenn man mit Nahrungsergänzungsstoffen, Naturheilmittel oder Nachhilfe u.U. ein besseres Ergebnis erzielt? Kinder sind Menschen, keine Versuchskaninchen für Psychiater oder Pharmakonzerne.

 

(1) SZ Interview: 2. Februar 2013 14:35 ADHS-Medikament Ritalin

(2) Barkley RA. Psychosocial treatments for attention deficit hyperactivity disorder in children. J.Clin.Psychiatry 2002; 63(12): 36-44))

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Angebote

 

Informatiunen rund ums Thema Nachhilfe.

 

Fernkurse

 

Lernhilfen

 

Aufklärungsbücher

Copyright © All Rights Reserved